Endlich Alpen! Ein absolutes Highlight für alles Bike Enthusiasten ist das schöne Livigno.
Egal ob Bike Park, Rennrad Pässe Tour oder Bike Tour, für wirklich jeden ist etwas geboten.

Noch dazu ist Livigno in Sachen Preisleistung unschlagbar. Quasi keine Steuern und Zollfrei lässt es sich gut leben, einkaufen und Tanken da ob zwischen.
Nun aber zum sportlichen. Die Tour startet direkt mit einem harten Anstieg hoch zum Lago di San Giacomo die Fraele. Hier ist auch direkt das Stages Cycling Segment mit 3.0km und 360hm. Meine Bestzeit ab der Holzbrücke bis zur Passhöhe steht bei 17:44 min.

Im Schnitt habe ich 305 Watt getreten und einen Herzfrequenzschnitt von 161. Der Blick auf den See entschädigt für die Anstrengung. Kurz um den See gefahren wartet der nächste Brecher hoch zur Alpe Baita de Trela. Super steil… aber die Abfahrt ist flowig schön und macht Laune. Ein Stopp kann hier vorgenommen werden, oder dann später nach dem 3. Anstieg auf der Bergstation des Mottolino. Von dort aus hat es viele tolle Abfahrten im Bike Park oder auch welche am Hang. Ich habe die verwinkelte gewählt. Unten angekommen heißt es für den Rest des Tages genießen.

Meine Wertung für diese Tour

 Technik

 Ausdauer

 Genuss

Facts

44 km
2:45 Std
1430 Höhenmeter
Standort Livigno

Markus Meinung:
fullgas

Slf-Datei  Fit-Datei